EU erhöht Förderung auf bis zu 80%

EU erhöht Förderung auf bis zu 80%

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat mit Ministerin Julia Klöckner einen Durchbruch bei der Umbaufinanzierung für mehr Tierwohlställe erzielt. Bisher wurden Umbauten durch die EU mit bis zu 40 Prozent gefördert. Zukünftig wird die Förderung auf bis zu 80 Prozent erhöht. Das ist der absolut richtige Schritt hin zu mehr Tierwohl. Jetzt müssen die Rahmenbedingungen festgelegt werden, um den Stall der Zukunft realisieren zu können. Dazu gehört auch der Abbau von Bürokratie, wofür jetzt die Politik gefragt ist.

 

Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, sagt ebenfalls: „Unsere Bauern brauchen dringend eine Perspektive, wie sie ihre Betriebe zukunftsfest aufstellen können. Wir können uns keinen weiteren Stillstand leisten. Um notwendige Investitionen in mehr Tierwohl zu ermöglichen und den Betrieben Planungssicherheit zu geben, ist die Politik jetzt gefordert, das Bau- und Umweltrecht anzupassen und die Finanzierung des Umbaus sicherzustellen“.