Initiative Tierwohl startet 3. Phase

Initiative Tierwohl startet 3. Phase

Seit dem 1. Juli 2021 ist die Initiative Tierwohl (ITW) in eine neue Phase gestartet. In dieser Phase bekommen die Schweinemäster ihr Entgelt nicht mehr über die Trägerschaft der ITW – ursprünglich als Fondmodell bezeichnet. Die Auszahlung wird stattdessen direkt über die Schlachtunternehmen getätigt als Marktmodell. Voraussetzung für die Abnahme bei den Lieferanten ist die Registrierung der Tierwohl-Schweine über eine gültige Liefer- und Abnahmevereinbarung.

Das Interesse an der dritten Phase der ITW war in den vergangenen Monaten enorm. Insgesamt 10.200 landwirtschaftliche Betriebe haben sich beworben und nehmen nun an dem Programm teil. Durch die Teilnahme verpflichten sich die Landwirte mehr in Tierwohl zu investieren und werden dafür ITW zertifiziert. Das große Interesse der Landwirte an dem Programm begrüßt die Unternehmensgruppe Tönnies. Sie ist als Partner für den Produktionszwei Schwein in der Initiative aktiv.