Neues Agrarblog-Video über den MastCheck bei Tönnies Livestock

Neues Agrarblog-Video über den MastCheck bei Tönnies Livestock

Durch die fortschreitende Digitalisierung in der Landwirtschaft – aber auch in der Schlachtbranche – ist es möglich immer mehr Daten zu erheben und auszuwerten. Dadurch kann die Tiergesundheit – aber auch das Tierwohl und die Produktqualität – stetig verbessert werden. Franziska Budde aus der Abteilung Landwirtschaft bei Tönnies trifft in einem neuen Agrarblog-Video ihre Kollegin Mareike Albert. Sie ist bei Tönnies Livestock für die Themen Qualität und Beratung zuständig und stellt im Video das neue Auswertungstool der Tönnies Livestock vor. Dafür haben die Beiden einen Schweinemastbetrieb besucht und sich vor Ort im Stall die Möglichkeiten und Bausteine des MastChecks angeschaut. Der große Vorteil ist, dass der Landwirt seine Leistung zu anderen Mästern vergleichen kann. Dadurch lassen sich Schwachstellen identifizieren und effiziente Lösungen entwickeln. Bei der Beratung und Umsetzung helfen Mareike Albert und ihre Kollegen.

 

Die Tönnies Livestock ist Partner der Landwirtschaft und unterstützt Betriebe bei Fragen in der Umsetzung von Lösungen und digitalen Technologien. Mittlerweile ist die Tönnies-Tochtergesellschaft an Standorten in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden vertreten. Mit einem Team aus 31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist sie spezialisiert auf die Viehvermarktung und legt Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

Wie der MastCheck der Tönnies Livestock funktioniert und welche Vorteile das neue Tool für Schweinehalter bietet, seht ihr im neuen Video auf unserem Youtube-Kanal unter https://youtu.be/PbeF-9nrA7w.