Neues Agrarblogvideo zur Lage am Futtermittelmarkt

Neues Agrarblogvideo zur Lage am Futtermittelmarkt

Der Ausbruch des Krieges in der Ukraine hat sich deutlich auf den Futtermittelmarkt ausgewirkt. Die Preise für Futtermittel und Dünger sind spürbar gestiegen und die Lieferketten sind in den letzten Monaten gehörig durchgerüttelt worden. Zwar wurden zuletzt Abkommen unterschrieben, die die Wiederöffnung der Schwarzmeerhäfen und damit den Export von rund 20 Millionen Tonnen Getreide ermöglichen, ob dies aber für eine spürbare Entspannung am Markt sorgen kann, ist noch nicht klar.

 

Droht deutschen Landwirten ein Futtermittelmangel?

 

Franziska Elmerhaus geht dieser Frage in unserem neuesten Agrarblogvideo nach und hat sich mit den Futtermittelexperten der AGRAVIS Raiffeisen AG in Münster zu diesem Thema ausgetauscht.

 

Das Video seht ihr hier.